WWE New Directions
WWE New Directions - Smackdown5
WWE

 

Smackdown beginnt mit einem Rückblick auf Judgment Day, als der Undertaker durch einen Sieg über Jack Swagger neuer World Heavyweight Champion wurde. Nach dem üblichen Feuerwerk und dem Schwenk durch die Halle begrüßen uns die Kommentatoren zu der ersten Smackdown Ausgabe nach Judgment Day.
 
„I hear voices in my head“ und der neue Nr. 1 Contender Randy Orton kommt heraus. Er konnte bei Judgment Day Edge besiegen. In Straßenkleidung betritt er den Ring.
Orton: „Undertaker ich sah Sonntang dein Match und ich bin mir sicher das du auch mein Match gesehen hast. In vier Wochen, bei Vengeance wirst du auf mich treffen und wie du bei meinem Match gegen Edge feststellen konntest wird das keine Leute Aufgabe für dich. Wir haben unsere eigene Geschichte. Wrestlemania 21, der Summerslam 2005, wir kennen die Geschichte. 5 Jahre später stehe ich hier und spreche wieder über den Undertaker. Dead Man ich habe dich bereits besiegt und inzwischen bin ich reifer und besser als die Male davor. Ich weiß das ich dich besiegen kann und tief in dir drinnen weist du auch das es so ist. Dieses Mal….“
„Jack one, two“ wird Orton vom Ex-Champion unterbrochen. Der fängt schon auf dem Weg zum Ring zu sprechen an.
Swagger: „Randy, Randy, Randy. Zu diesem Match wird es nicht kommen. Falls du es vergessen hast…ich war bis Sonntag der World Heavyweight Champion und habe das Anrecht auf ein Re-Match. Du kannst dich in deiner Freizeit mit dem Undertaker treffen oder mit ihm Zärtlichkeiten am Herrenklo austauschen. Dieses Titelmatch wird es aber bei Vengeance nicht geben! Dort werde ich dein Gegner sein! Ich werde mir den World Heavyweight Titel zurückholen. Mütter, Väter holt eure Kinder aus dem Bett. Leute ruft eure Freunde an den heute wird Jack Swagger zum zweiten Mal World Heavyweight Champion. Und dann besiege ich dich Orton. Danach geht mein Erfolgslauf weiter und bis über Wrestlemania hinaus. Niemand kann den All American American stoppen.“
Orton: „Ich kann! Aber vielleicht muss ich das gar nicht. Du spuckst große Töne. Das werde ich mir von der Nähe ansehen. Egal ob der Undertaker oder du. Niemand kann euch beschützen vor dem R-K-O!“
Tony Chimel scheint wieder eine SMS vom geheimen Smackdown General Manager bekommen zu haben.
Chimel: „Randy du wirst dem Match näher sein als du denkst. Heute Abend sehen wir Herausforderer Jack Swagger in seinem Re-Match gegen den neuen World Heavyweight Champion mit dem Special Guest Referee Randy Orton!“
Swagger ist geschockt und schreit mehrmals No in die Menge. Er dreht sich wieder zu Orton um und kassiert den RKO! Mit einem Schmunzeln blickt Orton auf Swagger hinab.
 
Aus der Werbung zurück sehen wir noch mal was gerade zwischen Randy Orton & Jack Swagger geschehen ist. Es folgt dann Alberto Del Rio, der auch schon kräftig mit seinem Wagen hupt. Der Grinsemann wird heute Abend mit der SES auf Darren Young und dessen neuen Freunde Big Show, John Morrison & R-Truth treffen. Nach Alberto kommt auch schon Punk mit seiner SES die Hand und man reicht, im Ring angekommen Alberto die Hand. In der Reihenfolge kommen Darren Yong, R-Truth, John Morrison & Big Show heraus.
 
CM Punk, Luke Gallows, Joey Mercury & Alberto Del Rio vs. John Morrison, R-Truth, Big Show & Darren Young
Mercury & R-Truth beginnen. Mercury deutet aber das er Morrison will. Der lässt sich nicht zweimal bitten. Staredown mit seinem ehemaligen Tag Team Partner und Mercury austeilen. Morrison reagiert schnell genug und blockt Mercury ab. Er schlägt ihn zu Boden und will in die Seile gehen. Gallows will Morrison an den Haaren festhalten und wird dafür von ihm vom Apron gekickt. Mercury nützt die Ablenkung und stößt Morrison mit der Schulter in den Ringpfosten. Morrison fällt aus dem Ring und wird von Del Rio attackiert, bis die Partner von Morrison zu Hilfe eilen. Der rollt sich langsam in den Ring zurück. Mercury tritt auf ihn ein. Er stützt sich an den Seilen ab und bringt einen Knee Drop an die Brust seines früheren Freundes an. Führt nur zu einem One Count und Mercury nimmt ihn nach einen Standing Dropkick in eine Bodyscissor. Morrison befreit sich mit Ellbogenstößen, wird aber kaum wieder auf den Beinen, an den Haaren zu Boden gerissen. Mercury bringt Morrison in eine Backbreaker Position. So hält er ihn und der eingewechselte Alberto springt mit einem Leg Drop auf Morrison herab. Eins…zwei…kick out. Alberto holt Morrison auf die Beine und wippt in die Seile. Morrison schlüpft Alberto durch die Beine und wechselt R-Truth ein. Clothesline und eine Zweite gegen Del Rio. Schöner Sitout-Hiptoss und Jumping Calf Kick. Eins…zweiii…..da kommt Del Rio noch mal raus. Reversal und Truth muss in die Ecke. Er springt über Alberto drüber und der muss mit der Schulter gegen die Ecke. Truth kommt auf ihn zu. Alberto packt ihn an der Hose und befördert ihn mit dem Gesicht gegen den mittleren Turnbuckle. Del Rio rollt sich aus dem Ring um die Beine von Truth gegen den Ringpfosten zu hämmern. Truth kann Del Rio aber von sich stoßen. Truth befreit sich und bekommt dafür einen Big Boot von Gallows ab. Der rollt Truth in den Ring und kommt zu einem 2 Count, weil Truth ein Bein ins Seil legen kann. Rio kniet sich über Truth und schlägt auf dessen Kopf ein. Er setzt sein typisches Grinsen auf und wechselt Punk ein.
 
Der holt Truth auf die Beine und der bekommt in der Ecke die Schulter von Punk mehrmals in den Magen zu spüren. Wipp in die nächste Ecke und Punk läuft in den Back Elbow hinein. Truth will offenbar eine Aktion vom mittleren Seil zeigen, wird aber von Punk herunter getreten. Kick ans Knie von Truth und der fällt zu Boden. Indian Death Lock von Punk aber Truth wird hier nicht aufgeben. Punk holt Truth auf die Beine und wird mit einem Jawbreaker ausgekontert. Truth will in seine Ecke. Punk hindert ihn mit einem Chop Block daran. Truth humpelt auf die Beine und fängt sich auch noch einen Spinning Wheel Kick ein. Eins…zwei….kick out. Punk macht sich zur Springboard Clothesline bereit. Er springt heran…in einen Dropkick hinein. Beide versuchen in ihre Ecke zu kommen. Punk kann Gallows einwechseln und auf der Gegenseite kommt Young hinein. Einen Schlag von Gallows weicht er aus und bringt einen Northern Lights Suplex durch. Mercury stürmt den Ring und wird mit einem Tilt A Whirl Backbreaker ausgeschaltet. Young wippt Gallows in die Ecke. Er springt heran. Gallows weicht aus und Young landet am obersten Seil. Dort liegt er jetzt und Gallows tritt mehrmals zu. Gallows hebt Young aus den Seilen und verpasst ihn den Fallaway Slam. Nach einem 2 Count bekommt Young in der Ecke das Knie von Gallows zu spüren. Er bequatscht den Ringrichterm, was die anderen drei dazu nützen um auf Young einzutreten und zu schlagen. Gallows wechselt Alberto ein und der setzt sofort einen Side Headlock an. Young arbeitet sich nach oben und befreit sich mit einem Back Suplex. Young versucht in seine Ecke zu kommen. Alberto erwischt ihn aber rechtzeitig und wechselt Mercury ein. Der drischt Young in der Ecke nieder und holt ihn in die Ringmitte um einen Nackbreaker anzusetzen. Young kontert mit einem Backslide. Eins…zwei…kick out! Mercury stürmt auf Young zu und in einen Belly to Belly Suplex hinein. Erneut versucht erneut in seine Ecke zu kommen. Mercury versucht ihn festzuhalten und fängt sich dafür einen Enzuigiri ein. Endlich gelingt Young der Wechsel mit Big Show. Show mit einer wuchtigen Clothesline gegen Mercury. Gallows stürmt in den Ring und Show wirft Mercury auf Gallows. Der fällt aus dem Ring und auch Punk versucht sich an Show. Kick in den Nacken und Show wankt etwas. Punk will ihn zum GTS hochnehmen. Da ist aber schon Morrison mit dem Springboard Kick an Punk. Der wankt auf die Beine und Young befördert ihn mit einer Clothesline aus dem Ring. Show blickt auf Alberto, der noch in seiner Ecke steht. Der springt nach unten. Er blinzelt Show zu, grinst und macht sich aus dem Staub. Show wendet sich wieder Mercury zu. Der schlägt wie wild auf Show ein. Die Schläge verpuffen. Also stürmt Mercury aus den Seilen heran….mitten in den Chokeslam hinein. Und da kommt er auch. Eins….zwei...drei!
 
 
Sieger: John Morrison, R-Truth, Big Show & Darren Young
 
Die Sieger lassen sich feiern. CM Punk wirkt ziemlich angepisst.
 
Nach der Werbung sehen wir wie Josh Matthews werden der Unterbrechung versuchte ein Statement von CM Punk zur erneuten Niederlage der SES zu erhalten. Der blickte Matthews aber nur böse an und ging weiter.
 
Jack Swagger sucht nach Ezekiel Jackson, kann ihn aber nicht finden. Plötzlich läutet das Telefon.
Swagger: „Wo bist du verdammt noch mal? WAS? Du hast deinen Flug verpasst und schaffst es nicht rechtzeitig. Bist du verrückt? Ich brauche dich heute hier für mein Re-Match gegen den Undertaker! Es tut dir leid? Ja das wird dir noch leid tun.“
Swagger legt einfach auf und ist ziemlich sauer auf seinen Bodyguard.
 
Die Kameras sind nun bei Josh Matthews.
Matthews: „Mein Gast an dieser Stelle Drew McIntyre. Drew, Sonntag hast du den Intercontinental Gürtel verloren ohne gepinnt wurden zu sein. Was sagt du dazu.“
McIntyre: „Josh im ersten Moment war ich nicht glücklich darüber, aber nach einiger Zeit wurde alles klarer. Ich brauche diesen Gürtel nicht mehr. Ich will kein Re-Match gegen Dolph Ziggler. Weißt du Josh, größere, viele größere Dinge werden geschehen. Nicht nur für mich. Für die ganze WWE.“
Matthews: „Was für größere Dinge?“
McIntyre: „Ihr werdet sehen, ihr werdet es alle sehen…“
 
Letzte Woche gab es einen Disput im Team Laycool nachdem Michelle McCool ihr Titelmatch gegen Beth Phoenix verlor. Diese Woche bekommen es die Beiden mit Womens Champion Beth Phoenix und mit Gail Kim zu tun.
 
Laycool vs. Beth Phoenix & Gail Kim
Layla & Gail Kim beginnen. Beide versuchen es mit Kicks, treffen aber nur die Beiner der jeweils anderen. Layla nimmt Kim dann in einen Headlock und Takedown. Gail befreit sich mit einer Kopfschere. Layla befreit sich und läuft in einen Armbar hinein. Layla befreit sich mit einen Kniestoß und wippt Kim in die Ecke. Crossbody vom zweiten Seil der Kim einen 2 Count bringt. Kim soll mit dem Kopf gegen den Turnbuckle, blockt aber ab und Layla muss selbst dagegen. Headscissor von Kim und ein erneuter 2 Count. Sie steigt auf das mittlere Seil. Weiter kommt sie nicht, denn Layla ist mit einem Kick an den Kopf zur Stelle. Kim fällt in den Ring und es gibt einem weiteren 2 Count. Headscissor Submission von Layla, muss aber lösen weil sie die Seile zur Hilfe nimmt. Layla wippt Kim in die Seile und die kommt mit einem Sunset Flip zurück. Eins….zwei….reicht nicht. Kim wippt Layla in die Ecke und kommt mit einer Running Shoulder an. Kim ab Apron. Layla will ihr die Schulter in den Magen rammen. Kim springt hoch und erwischt Layla am Rücken. Kim steigt nach oben und Layla rollt sich aus dem Ring. Kim rollt Layla in den Ring zurück. Sie steigt hinterher und bekommt einen Tritt in den Magen ab. Wechsel mit McCool, die Kim in der Ecke niedertritt. McCool würgt Kim mit ihren Langen Bein in der Ecke. Kim kann sie von sich stoßen. McCool stürmt heran. Kim schlüpft durch das mittlere Seil auf den Apron und haut McCool beide Beine ins Gesicht. Kim rollt sich über McCool in den Ring zurück und kann endlich Beth Phoenix einwechseln. Shoulderblock und Back Body Drop gegen McCool. Back Elbow und Slingshot Suplex folgen. Eins....zwei....Layla unterbricht das Cover. Beth hebt sich zu einem Press Up Slam hoch. McCool mit einem Kick in den Magen. Layla fällt zu Boden und Kim befördert sich aus dem Ring. McCool setzt den Faith Breaker an. Beth will mit einem Back Body Drop kontern. McCool umklammert sie aber weiter von hinten. Beth läuft ins Seil um McCool abzuschütteln. Unerwartet für Gail Kim, die sich gerade am Apron nach oben ziehen wollte. Beth kracht mit Gail zusammen. Kim fällt vom Apron und McCool rollt Beth ein. Eins….zwei…..drei!
 
 
Sieger: Laycool
 
McCool rollt sich aus dem Ring und feiert mit Layla den Sieg. Gail Kim hält sich den Schädel und kehrt in den Ring zurück. Sie will Beth Phoenix auf die Beine helfen. Die will davon nichts wissen und stößt Gail Kim weg. Kim reicht ihr die Hand. Beth geht darauf aber nicht ein. Mit einem bösen Blick auf Gail Kim verlässt sie den Ring.
 
Christian, der bei Judgment Day gegen Rey Mysterio Erfolgreich war macht sich auf den Weg zum Ring. Dort angelangt geniest er die Buh Ruf.
Christian: „Ich liebe auch all meine Peeps. Sie haben mich hoffentlich besonders letzten Sonntag geliebt als ich eigenhändig Rey Mysterio besiegt habe. Ich kann es auch für euch singen, wenn ihr wollt?!“ Buh Rufe gibt es.
Christian: „Ich höre ihr wollt es. Alllll by myself i did it alll by myself. So gerne ich mich singen hört gibt es eines was ich noch mehr hören wollt. Das ist nichts anderes als die kanadische Nationalhymne. Das alles kann ich aber nicht tun ohne meinen alten besten und neuen besten Freund Edge!“
Der lässt sich nicht zwei Mal bitten und kommt auch heraus. Dabei hat er eine kanadische Flagge.
Christian: „Ich liebe dich Mann.“
Edge: „Ich liebe dich mehr.“
Christian: „Ich liebe dich mehr.“
Edge: „Wer liebt mich nicht?“
Christian: „Jeder liebt uns beide und jeder liebt Kanada. Hymne ab.“
Lauthals und ziemlich falsch singen die Beiden. Das gellende Pfeifkonzert der Zuschauer scheint sie aber nicht weiter zu stören.“
Um so mehr als es plötzlich „Rey Mysterio 619“ heißt und der kleine Mann herauskommt.
Christian: „Wie kannst du es wagen meinen Moment des Triumphes zu stören. Ich habe dich letzte Nacht besiegt und habe diesen Moment verdient.“
Mysterio: „Christian du hast dich echt verändert. Vom Kerl den die Leute lieben zum Kerl der Edge den Hintern küsst.“
Christian: „Rey, was soll mich daran hintern in deinen zu treten?“
Mysterio: „Vielleicht habe ich die ganze Situation unterschätzt. Vielleicht brauche ich manchmal doch Hilfe. Außer ihr habt Angst vor mir und ihm…“
Kofi Kingston kommt heraus. Wochenlang wollte Kofi Rey behilflich sein. Endlich scheint er es zuzulassen. Beide laufen sie in den Ring. Schlagabtausch der vier Männer. Edge rammt Kofi das Knie in den Magen. Stich in die Augen von Kofi. Edge will den Spear zeigen. Kofi weicht aus und landet im Ringpfosten. Edge fällt aus dem Ring und Christian landet nach einer Headscissor von Rey in den Seilen. 619? Christian kann sich rechtzeitig wegrollen. Er hilft Edge auf die Beine und sie liefern sich auf der Rampe einen Staredown mit Rey & Kofi, die sich im Ring selbst abfeiern.
 
Weiter geht es mit einem Match zwischen Chris Masters & Zack Ryder. Zumindest sollte man das so meinen. Ryder kommt aber in Straßenkleidung heraus. Masters & der Ringrichter fragen sich was das soll.
Ryder: „Chris, nichts für ungut aber dieses Match wird nicht stattfinden. Ich habe etwas Wichtiges zu sagen. Bitte tue mich den gefallen und verlasse den Ring.“
Der Ref läutet aber einfach das Match an.
 
Chris Masters vs. Zack Ryder
Masters nimmt den unvorbereiteten Ryder in den Masterlock und das Match ist nach wenigen Sekunden Geschichte.
 
 
Sieger: Chris Masters
 
Masters zuckt mit den Schultern und verlässt danach den Ring. Es dauert einige Sekunden bis Ryder wieder auf die Beine kommt.
Ryder: „Das hätte ich kommen sehen müssen. Nun aber zum wichtigen Teil. Es gibt etwas das ich vor der Öffentlichkeit versteckt habe. Ich habe ein Geheimnis das ich nicht länger verbergen kann und will. Bevor ich das sage möchte ich mir noch bei Gail Kim für die Aufdringlichkeiten der letzten Wochen entschuldigen. Nun aber raus damit. Ich bin…..Schwul! Ja ich liebe Männer. Ich sage das obwohl ich weißt das es zu Diskussionen führen wird aber vielleicht verstehen mich einige Leute jetzt besser. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.“
 
Der neue Intercontinental Champion Dolph Ziggler kommt heraus um zusammen mit Chavo Guerrero ein Tag Team Match zu bestreiten oder auch nicht denn Tony Chimel erhält mal wieder eine SMS vom General Manager von Smackdown.
Chimel: „Dolph, Gratulation zum Gewinn des Intercontinental Championship. Dieses Match wird aber so nicht stattfinden. Dolph dein neuer Tag Team Partner ist dieser Typ…“
Musik von MVP ertönt was Ziggler gar nicht passt und Chavo muss gehen. Keine Zeit sich lange vorzubereiten, denn schon kommen ihre Gegner Primo & Carlito heraus.
 
Primo & Carlito vs. MVP & Dolph Ziggler
Das Match wird von Primo & Ziggler gestartet. Lock Up und der Versuch von Ziggler einen Arm Wrench durchzubringen. Primo kontert mit einem Hammerlock. Ziggler befreit sich mit einem Ellbogenstoß und will Primo nach draußen werfen. Reversal und Primo wirft Ziggler auf den Apron. Ein Schlag von Primo und Ziggler kann sich noch mit einer Hand im Seil halten. Ellbogen ins Gesicht von Primo. Ziggler schafft es in den Ring zurück und bringt einen Dropkick durch. In der Ecke tritt er Primo nieder. Er wippt ihn in die nächste Ecke und kommt angelaufen. Primo weicht aus und befördert seinen Gegner durch das mittlere Seil nach draußen. Er holt ihn in den Ring zurück. Bodyslam und Wechsel mit Carlito. Der springt mit einem Leg Drop in den Ring. Ziggler weicht einer Clothesline aus und bringt einen Sitout Facebuster durch. Eins….zwei….kick out und Ziggler schlägt MVP auf die Schulter. Das ist der Schulter. Kurzes Wortgefecht und MVP wird von Carlito eingerollt. Eins…zwei…kick out. MVP wippt Carlito in die Seile. Der springt über MVP und zeigt einen Monkey Flip. Eins…zwei…MVP greift mit einer Hand ins Seil. MVP soll in die Seile. Reversal und Carlito wird hineingewippt. Carlito klammert sich fest und MVP läuft in einen Back Elbow hinein. MVP wankt zurück und Carlito läuft auf ihn zu. MVP kontert mit einem Flapjack. MVP mit dem Cover, aber Ziggler wechselt sich selbst ein. Eins…zwei…kick out und eine neuerliche Diskussion auf der Seite von MVP/Ziggler. Carlito rollt sich auf den Apron und gibt Ziggler einen Slingshot mit. Springboard Backflip und der 2 Count für Carlito. Reversal und Carlito muss in die Ecke. Ziggler kommt angelaufen und bekommt beide Beine seines Gegners mitten ins Gesicht. Carlito am Top Rope und mit einem Flying Cross Body. Zu viel Schwung und Ziggler landet auf Carlito. Eins...zwei...kick out. Ziggler will Carlito eine Ohrfeige verpassen. Carlito weicht aus und Ziggler bekommt die Ohrfeige selbst ab. Ziggler läuft in einen Armdrag hinein. Carlito bearbeitet Ziggler in der Ecke und wechselt Primo ein. Arm Wrench und Side Headlock von Primo. Ziggler kontert mit einem Back Suplex. Primo will auf die Beine und bekommt einen Tritt in den Magen. Ziggler mit mehreren Elbows und schließlich den Jumping Elbow Drop und erneuter 2 Count. Ziggler wippt Primo in die Seile. Der rollt sich über den Rücken von Ziggler. Armdrag und Headscissor von Primo. Wechsel mit Carlito. Primo wippt Dolph in die Seile. Er springt über Ziggler und der läuft in einen Dropkick von Carlito hinein. Reversal bringt Carlito in die Seile. Der mit dem Springboard Back Elbow. Ziggler weicht aus und Carlito kommt auf den Beinen auf. Ziggler packt ihn an der Hose und befördert ihn mit dem Hals gegen das mittlere Seil. Cover und wieder Kick Out bei zwei. Ziggler blickt zu MVP, wechselt ihn aber nicht ein. Lieber setzt er den Sleeper Hold ein. Der Versuch geht schief und fängt sich einen Chinbreaker ein. Dieses Mal sitzt auch der Springboard Back Elbow. Carlito macht sich für den Backstabber bereit. Der geht daneben weil Ziggler sich im Seil festhalten kann. Dieses Mal wechselt Ziggler MVP ein. MVP blockt ein paar Schläge von Carlito und bringt selbst welche durch. Primo stürmt heran und fängt sich den Snap Overhead Belly to Belly Suplex ein. Facebreaker Knee Smash gegen Carlito und Zeit für den Ballin Elbow. Und da kommt er! Nun soll es auch den Playmaker geben. Mit dem Blick auf Ziggler gerichtet zieht er ihn durch. Eins…zwei…drei!
 
 
Sieger: MVP & Dolph Ziggler
 
Ziggler gefällt das gar nicht und will Zig Zag zeigen. MVP blockt ihn ab und bringt Play of the Day durch. Die Musik von MVP wird gespielt und er ist sichtlich zufrieden.
 
Wir sind bei William Regal der Zack Ryder & die Bella Twins erblickt. William Regal will mit Ryder sprechen. Sie gehen ein Stück von den Bellas weg.
Ryder: „Aber bitte schnell. Wir wollen uns ausmachen wann wir shoppen gehen.“
Regal: „Also jetzt mal ganz ehrlich. Du bist doch nicht wirklich….du weist schon. Wenn ich mir bei etwas sicher bin dann dabei.“
Ryder: „Nicht so laut. Okay ich bin es nicht aber das müssen die Beiden nicht wissen. Spiel einfach mit. Geiler Arsch Mann.”
Ryder verzieht das Gesicht. Ryder zwinkert Regal zu und geht mit den Bella Twins.
 
Es ist Zeit für den Main Event. Randy Orton im Ref Shirt, kommt als erster heraus. Es folgt Jack Swagger und schließlich der Champion.
 
World Heavyweight Championship
Special Guest Referee - Randy Orton
The Undertaker © vs. Jack Swagger
Beide nähern sich an und Swagger versucht sich mit einem Hammerlock. Der Taker kommt aber in die Seile. Swagger löst brav und grinst Orton an. Der Dead Man will Swagger eine Clothsline verpassen und der flüchtet erstmal aus den Ring. Langsam kehrt Swagger in den Ring zurück und landet im Headlock. Swagger kann den Taker in die Seile stoßen und fängt sich einen Shoulderblock ein. Er reist Swagger am Arm zu Boden und zeigt einen Leg Drop darauf. Der Taker setzt eine Armbreaker Submission an. Swagger kann sich nach oben arbeiten. Der Taker hat Swagger weiter fest in der Hand. Auch Schläge befreien Swagger nicht. Der Taker will Old School gehen doch er kommt gar nicht so weit und wird von Swagger nach unten geworfen. In der Ecke tritt Swagger auf den Taker ein, doch der kommt mit einem Uppercut wieder. Dieses Mal gelingt auch sein Seiltanz. Scoop Slam und Leg Drop. Bringt aber nur einen 2 Count ein. Wuchtig muss Swagger in die Ecke. Taker nimmt ihn zu Snake Eyes hoch. Gelingt und der Big Boot soll folgen. Swagger weicht aus und kann den Taker einen Vertical Suplex verpassen. Eins…zwei…Taker wirft Swagger von sich. Swagger würgt Taker in der Ecke und muss von Orton zurückgerissen werden. Das gibt eine wilde Diskussion. Swagger widmet sich wieder den Taker. Der wippt Swagger in die Ecke mit einer wuchtigen Clothesline hinterher. Big Boot soll es auch noch geben. Swagger weicht aus und kann einen Chop Block durchbringen. Taker rollt sich auf den Apron. Er zieht sich nach oben und Swagger läuft heran…in die Hand des Taker hinein. Swagger befreit sich mit einem Slingshot. Running Knee Lift und Taker fällt vom Apron nach draußen. Swagger rollt sich aus dem Ring und rammt Taker gegen die Security Wall. Swagger kehrt in den Ring zurück und vollführt ein paar Liegestütze. Orton schüttelt genervt den Kopf. Swagger springt auf den Taker herab. Der fängt Swagger auf und läuft mit ihm in den Ringpfosten hinein. Der Taker bearbeitet Swagger noch mit einigen Schlägen und legt ihn sich für den Leg Drop am Apron bereit. Der sitzt und Swagger wird in den Ring zurück gerollt. Der Taker lässt die Finger spielen. Soll den Chokeslam geben. Er setzt ihn ab, hebt ihn hoch und Swagger befreit sich. Swagger nimmt ihn zu Oklahoma Stampede hoch. Konter vom Taker zum Tombstone. Zu nahe am Seil und Swagger landet am Apron. Er springt vom Apron und zieht den Taker die Beine weg. Er will sie gegen den Ringpfosten schlagen. Er wird aber weggestoßen. Taker kommt wieder auf die Beine und Swagger tritt gegen selbige. Er geht in die Seile und läuft in einen Powerslam hinein. Eins…zwei...kick out.
 
Taker wippt Swagger in die Seile. The All American American weicht einer Clothesline an und bringt einen Low Dropkick an die Beine seines Gegners an. Swagger tritt weiter gegen die Beine. Er legt eines in Seil und springt darauf. Er hebt siegessicher den Arm und wird dafür ausgebuht. Swagger rollt sich aus den Ring und schlägt beide Beine des Dead Man gegen den Ringpfosten. Er kehrt in den Ring zurück und tritt immer wieder auf die Beine des Taker ein. Der Dead Man will sich mit Schlägen aus der Ecke befreien, wird aber gegen die Knie getreten. Er wippt den Taker in die Seile und der kommt mit einem DDT wieder. Er wankt auf die Beine und springt mit dem Leg Drop daneben. Sofort setzt Swagger den Ankle Lock an. Wird der Taker hier aufgeben. Er versucht ins Seil zu kommen. Swagger zieht ihn zurück und wird vom Taker weggestoßen. Swagger sofort wieder am Mann und Taker will Hell’s Gate ansetzen. Zu Nahe am Seil und Swagger kann hineingreifen. Swagger rollt sich aus dem Ring und bleibt etwas liegen. Orton zählt Swagger an. Er steht dem Taker im Weg und stößt ihn zur Seite. Der Taker rollt sich aus dem Ring und befördert Swagger gegen die Ringtreppe. Orton kommt aus dem Ring und legt sich mit Taker an. Er schimpft ihn aus weil er ihn weggestoßen hat. Dem interessiert das nicht und wendet sich wieder Swagger zu. Orton reist ihn zurück und will weitere diskutieren. Der sagt nur das Orton ihm nicht im Weg stehen soll. Die Ablenkung will Swagger nützen und sich unter den Ring verstecken. Der Taker ist rechtzeitig zur Stelle und zieht Swagger heraus. Taker treibt Swagger rund um den Ring und will ihn auf den Ringboden, den Chokeslam verpassen. Swagger kontert mit einem Belly to Belly Suplex. Swagger rollt seinen Gegner in den Ring zurück und setzt ihn auf das oberste Seil. Swagger steigt hinterher um seinen Superplex zu zeigen. Taker befreit sich mit einigen Headbutt. Der Dead Man steigt nach oben und fliegt auf Swagger herab. Der erwischt Taker mit einem Dropkick. Swagger wankt geschwächt auf die Beine. Er legt sich den Taker zurecht. Swagger mit dem Corner Slingshot Splash. Damit nicht genug. Es folgt ein zweiter und auch ein dritter. Eins….zwei….wieder kick out. Weiterer Splash aus der Ecke soll folgen. In die Hand des Taker hinein. Chokeslam ist angesagt. Swagger kontert mit einer Victory Roll. Eins…zwei…kick out und Taker Big Boot daneben. Ankle Lock? Nein Hell’s Gate vom Taker, Swagger rollt sich rechtzeitig heraus und nimmt den Taker erneut in den Ankle Lock. Taker rollt sich heraus und Swagger läuft in den Chokeslam hinein. Der gelingt! Last Ride ist angesagt! Swagger kontert und setzt die Gutwrench Powerbomb an! Sie kommt durch! Eins…zwei……nein der Taker kickt out. Swagger kann es nicht fassen! Eine zweite Gutwrench Powerbomb soll es geben! Taker kontert und nimmt Swagger zum Tombstone hoch! Der gelingt! Das muss das Ende sein. Eins…..zwei…..Ezekiel Jackson kommt unter dem Ring hervor und zieht Orton aus dem Ring! Book of Eli gegen Orton soll es geben. RKO! RKO! gegen Jackson. Orton hat nicht mitbekommen das während dieser Aktion aus dem Publikum eine Person in Eagle Kostüm herausgekommen ist und Taker mit einer Eisenstange niedergeschlagen hat. Schnell rollt sich die Person wieder aus dem Ring und verschwindet darunter. Swagger schafft es noch einen Arm auf den Taker zu legen. Orton hat keine Ahnung was hier vorgegangen ist und muss zählen. Eins….mit zögern das zwei…..und mit noch mehr zögern die DREI!
 
 
Sieger und neuer World Heavyweight Champion: Jack Swagger
 
Jack Swagger ist wieder der Champion. Orton ist sichtlich unzufrieden und möchte sofort den Ring verlassen. Er überlegt es sich aber noch einmal. Er macht sich für den Punt bereit. Er nimmt anlauf….und der Eagle ist wieder da. Er zieht Swagger aus dem Ring. Unter den Ring und durch die Zuschauerränge kommen weitere 5 Eagles und gehen auf Orton los. Gegen die Übermacht hat Orton keine Chance. Zwei der Eeagle befördern Orton mit einem Double Chokeslam auf die Ringtreppe. Auf Anweißung von Swagger gehen sie auch noch auf den Taker los. Das Kommentatorenpult wird frei geräumt. Auch er landet durch den Double Chokeslam durch das Pult. Die Eagle, Jack Swagger & Ezekiel Jackson steigen in den Ring zurück. Die Eagle heben Swagger auf ihre Schultern. Jackson reicht Swagger den Gürtel und so feiern sie ihren Erfolg. Mit diesen Szenen geht Smackdown Off Air.
Heute waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=