WWE New Directions
WWE New Directions - RAW9
WWE

 

RAW beginnt mit einem Rückblick auf Judgment Day. Im Fokus die beiden Titelmatches, mit dem Titelgewinn von Kane und der Titelverteidigung von Jack Swagger, dank der Hilfe von Special Guest Referee Diesel.
 
Wir sind in der Halle und ein paar Sekunden vergehen, bis die Musik von Vince McMahon eingespielt wird. In hellblauen Anzug betritt er unter gemischten Reaktionen die Rampe. In überschwänglicher Laune wie sonst oft scheint er nicht zu sein. Im Ring angelangt hat er das Mikro in der einen Hand und die zweite Hand im Hosensack. Bevor er zu sprechen beginnt lockert er etwas den Knoten der Krawatte.
McMahon: „Letzte Nacht konnte Jack Swagger seinen World Heavyweight Titel dank der Hilfe von Diesel und dem General Manager von Smackdown verteidigen. Mit Diesels Aktion habe ich kein großes Problem. Er hat sich damals an die WCW verkauft…heute würde er sich für ein halbes Frühstück verkaufen. Ja er ist ein Bastard! Mein Problem…und deswegen bin ich heute hier, ist der anonyme General Manager von Smackdown. Dieser Mann wollte zurück in das Geschehen. Er bettelte förmlich auf den Knien darum wieder eine Rolle zu spielen. Ich machte ihn zum General Manager…aber nicht damit er Matches manipuliert. Vor wenigen Minuten sprach ich mit Randy Orton. Er ist sauer. Genau genommen will er dem General Manager den RKO verpassen und dann den Kopf wegtreten. Er wollte wissen wer der General Manager von Smackdown ist. Ich sagte Randy das ich das verkünden werde wenn es soweit ist. Dieser Zeitpunkt ist jetzt und sofort. Es sei denn er tritt mit sofortiger Wirkung zurück und wahrt sein Gesicht. Damit erspart er sich eine Menge Ärger und einen wütenden Randy Orton. Wie ist deine Entscheidung Gener..“
Jack 1-2, unterbricht die Musik des World Champion Jack Swagger Mr. McMahon. Zusammen mit dem Soaring Eagle und Bodyguard Ezekiel Jackson macht er sich auf den Weg sich McMahon zu stellen.
 
McMahon: „Der World Heavyweight Champion Jack Swagger mit seinem Hühnchen und seinem Sklaven.“
Swagger: „Es ist ein Eagle und der Ezekiel hier drüben kann Ihnen jeden einzelnen Knochen brechen Mr. McMahon. Gestern Abend habe ich die Six Pack Challenge gewonnen weil ich der Beste bin. Egal was nebenbei passiert ist. Niemand kann den All American American stoppen! Kein Randy Orton und schon gar nicht Vince McMahon!“
McMahon: „Junge, du solltest wissen mit wem du sprichst. Ich bin dein Boss! Also benutze dein zu klein geratenes Gehirn und spreche erst dann. Kommen wir zum Punkt. Ich wollte euch Typen hier nicht sehen. Ich wollte das der General Manager mir mitteilt ob er den einfachen oder den schwierigen Weg wählt.“
SMS Nachricht das General Manager an Michael Cole.
Cole: „Der General Manager schreibt: „Ich bin schon da!“
Der Eagle nimmt seinen Kopf ab und es ist…JBL! Beim PPV hat er noch ohne seine Verkleidung die Straight Edge Society abgefertigt.
JBL: „Ja es ist JBL…a WRESTLING GOD! Ich habe dieser Straight Edge Society Idioten verprügelt weil ich sie hasse. Jack Swagger ist dagegen wie ich. Ein großartiger Amerikaner für ein noch großartigeres Amerika. Das ist aber nicht alles.“
McMahon: „JBL wir haben genug gehört. Du willst macht. Die werde ich dir aber nicht länger geben.
JBL: „Halts Maul Vince und hör mir zu! Ja ich sage du zu dir…Wenn du meine Anwälte kennen würdest und meinen Vertrag besser gelesen hättest, wüstest du das ich unkündbar bin. Niemand kann mich feuern. Nicht einmal du! Vince hast du schon mal etwas von einem Hintermann gehört.“
McMahon: „Ich möchte von deinen perversen Freizeitspielen mit Jack Swagger nichts wissen.“
JBL: „Ganz kalt. Hast du dich schon mal gefragt warum ich unbedingt diesen Job wollte? Ich bin reich und habe schon lange ausgesorgt. Hell ich kann diese Leute alle kaufen. Warum sollte so jemand wieder zurückwollen. Vor einigen Wochen bekam ich einen Anruf. Der Anrufer fragte mich ob ich nicht darin interessiert wäre die WWE in die richtigen Bahnen zu lenken. Die richtigen Leute an die Spitze zu bringen. Das hat mein Interesse geweckt. Vince du alter Sack, deine Zeit ist schon lange um und wir wollen nicht sehen wie dein Schwiegersohn Triple H die Macht an sich reist. Wir bestimmen jetzt was geschieht!“
McMahon: „Niemand sagt Mr. McMahon was er zu tun hat!“
JBL: „Auch er nicht?!“
 
Here’s comes the MONEY!!! WHAT THE? Shane McMahon?!
Mit dem Blick auf Vince fixiert marschiert Shane entschlossenen Schrittes in den Ring.
McMahon senkt das Mikro und fragt Shane was das soll.
Shane: „Was das soll? Du fragst mich das wirklich?! Du hast mich aus der WWE geekelt. Du Stephanie, Triple H und sogar Mum. Jedes Mal als ich dich gesehen habe und dich angelächelte hast sich in mir der Hass aufgestaut. Das war kein Lächeln das die sagen sollte ich liebe dich. Es war ein Lächeln das sagt: Ich hasse dich! Aber ich wäre nicht der Sohn meines Vaters, wenn ich nicht einen Hintertüre gefunden hätte. Schließt sich eine Tür geht woanders ein Fenster auf. Durch dieses Fenster reichte mir JBL die Hand. Ich wusste du mochtest JBL und würdest ihn den gefallen nicht abschlagen General Manager zu werden. Schon gar nicht weil du unzufrieden mit Teddy Long warst. Der Tag an dem du Long gefeuert hast war die Fahrtkarte zurück für mich. Ich bin auf den Zug aufgesprungen und am Ziel angekommen. JBL & ich werden das tun was du verabsäumt hast. Wir werden sie dort hinführen wo sie hingehört. Wir nehmen uns nicht ein kleines Stück des Kuchen…wir nehmen uns den Ganzen.
Shane verpasst seinen Vater eine Ohrfeige. Der will auf Shane zukommen, wird aber von den anderen gepackt und festgehalten. Shane gibt seinen eigenen Vater eine weitere Ohrfeige und spuckt ihn an! Shane geniest es sichtlich. Shane mit einen harten Schlag und Vince geht zu Boden. Er weist seinen Schergen an Vince erneut auf die Beine zu holen. Auf Anweisung packt sich Jackson Vince und nimmt ihn in den Torture Rack. Nach einigen Sekunden lässt Jackson Vince fallen. Die Vier lassen von McMahon ab und Shane ergreift noch einmal das Wort.
Shane: „Ich bin der neue Mr. McMahon!“
Mit einem entschlossen dreinblickenden Shane McMahon geht es in die Werbung.“
 
Zurück aus der Werbung erfahren wir sich auch während der Werbung einiges getan hat. Wir sehen wie Vince McMahon mit einer Trage aus der der Halle gefahren wurde.
Todd Grisham hatte Edge zum Interview. Der wisse gar nicht was er davon halten soll und ist erstmal geschockt. Der Kameramann musste aber schnell weiterlaufen. Es gab einigen Lärm. Triple H wurde ausgeknockt neben einen zerbrochnen Tisch gefunden.
 
Die Kommentatoren überhalten sich kurz darüber, aber dann kommt auch schon Cody Rhodes zum Ring. Er wird heute Abend auf Evan Bourne treffen.
Rhodes: „Vince McMahon bezeichnete meinen Vater, den American Dream als Fettsack, den er nie leiden konnte. Er meinte auch ich würde es nie zu etwas großen bringen. Normalweiße glaube ich nicht an übernatürliche Kräfte, aber heute scheint es fast so als wäre er für seine Worte bestraft worden. Wäre seine Tochter zum meiner Zeit in der WWE gewesen hätte ich sie vielleicht flachgelegt und würde an der Spitze der WWE stehen und nicht Triple H. Würde ich mit wie ein Idiot anziehen wie John Cena, würde ich vielleicht an der Spitze stehen. Das ist alles Backstage-Politik. Was hat die WWE mit mir gemacht als ich in die WWE kam? Sie drückten mir Hardcore Holly aufs Auge. Ein Mann dessen Karriere…einige Fragen zurrecht: Welche Karriere?, sich dem Ende zugeneigt hat. Dank mir wurde er noch einmal Tag Team Champion. Hardcore Holly ich weiß du siehst zu….hast nichts mehr anderes zu tun. Bob du bist ein ********* und ich habe dich immer gehasst! Ich freue mich auf den Tag, an dem ich auf deinen Grab tanzen kann! Die Zeit in denen Cody Rhodes zu alles danke & bitte sagt sind vorbei. Nächste Woche soll ich in Memphis Autogramme geben. Das könnt ihr alle vergessen. Ich werde mich nicht mehr als grinsendes Aufziehäffchen hinsetzen. Nein, heute Abend beginnt der Weg zur großen Karriere des Cody Rhodes. Und wenn ich von einen dieser Äffchen spreche…bringt meinen Gegner, diesen Spotmonkey raus.“
 
Harte Worte von Cody Rhodes, der diesen aber jetzt auch Taten sprechen lassen muss. Evan Bourne erscheint mit seinem Zwangsmentor Chris Jericho. Der setzt sich zu den Kommentatoren, spricht aber kein Wort.
 
Cody Rhodes vs. Evan Bourne
Lock Up und Cody geht mit Bourne in die Ecke. Dort löst er, fummelt aber im Gesicht von Evan herum. Dem gefällt das natürlich überhaupt nicht und gibt Cody ein paar Kicks gegen das Hinterteil mit. Cody sauer, läuft aber in zwei Armdrags hinein. Wütend schlägt Cody mit den Fäusten auf die Matte und läuft auch noch in einen Backslide hinein. Eins…zwei…Cody befreit sich. Bourne setzt zu einem Armbar an. Cody rettet sich in die Seile und fordert den Ref mehrfach auf Bourne zurückzuhalten. Bourne setzt dann einen Hammerlock. Es geht wieder in die Ecke und Rhodes befreit sich mit einem Ellbogenstoß. Bourne duckt sich unter einem Schlag hinweg und zeigt einen Roundhouse Kick in die Ecke. Rhodes fällt zu Boden und Bourne kommt zu einem 2 Count. Bourne setzt mit einigen Kicks in die Kniekehle nach. Wipp in die Ecke. Rhodes weicht aus und Bourne springt auf das mittlere Seil. Rhodes kickt Bourne vom Seil und kommt ebenfalls zu einem 2 Count. Wütend tritt Rhodes auf Bourne ein. Bodyslam von Cody. Er stellt sich über Bourne und schlägt auf dessen Kopf ein. Snapmare von Rhodes und ein harter Kick in den Rücken. Man kann Bourne schreien hören. Zufrieden nickt Cody und nimmt Bourne in einen Chinlock. Bourne kämpft sich nach oben. Mit mehreren Ellbogenstößen befreit er sich. Cody kommt aus den Seilen angelaufen. Bourne springt über Cody, auch ein zweites Mal und gibt ihn dann einen Monkey Flip mit. Cody rollt sich aus den Ring. Mit einem Flying Cross Body Bourne hinterher. Bourne feiert sich selbst etwas ab. Er holt Rhodes auf die Beine und wird gegen den Ring gerammt. Cody rollt Bourne in den Ring zurück. Snap Suplex von Rhodes und nach einem längeren Blick ins Publikum folgt der Knee Drop. Eins..zwei…kick out. Hilft es auch nichts sich beim Referee zu beschweren. Er schickt Bourne in die Seile und hebt ihn zu einem Hiptoss aus. Bourne landet auf den Füßen und bringt Rhodes mit einem Drop Toe Hold zu Fall. Schnell ein Low Dropkick aus den Seilen, ins Gesicht von Rhodes. Eins…zwei…Rhodes stößt Bourne von sich. Bourne geht auf Cody. Der zieht Bourne an der Hose. Er glaubt Bourne durch das mittlere Seil nach draußen geworfen zu haben. Bourne kann sich aber am Apron halten. Schulter in den Magen von Rhodes und Bourne springt mit einem Sunset Flip zurück in den Ring. Rhodes hält sich an den Seilen fest und geht auf die Knie. Mit den Ellbogen lehnt er sich ans Seil. Der Ref hat das gesehen und ermahnt Rhodes. Der diskutiert lieber. Bourne kommt angelaufen. Rhodes zieht den Ref vor sich. Bourne muss bremsen. Rhodes nützt die Chance und wirft Bourne aus den Ring. Dort muss Bourne gegen die Ringtreppe. Rhodes schlägt noch etwas auf Bourne ein, bis es zurück in den Ring geht. Dort Rhodes mit einem Russian Leg Sweep. Reversal lässt Rhodes in der Ecke landen. Bourne läuft in die Beine seines Gegners hinein. Bourne fällt zu Boden. Mit den Beinen im Seil covert Rhodes Bourne. Eins……zwei…..das war aber wirklich knapp. Rhodes hat jetzt genug und will Cross Rhodes zeigen. Bourne kontert. Er zieht Rhodes die Beine weg und mit einem Catapult muss Cody gegen den Turnbuckle. Wie ein Betrunkener wankt Rhodes zurück und Bourne mit einem Spinning Back Heel Kick. Bourne macht sich auf den Weg zum Top Rope. Rhodes rechtzeitig zur Stelle. Mit den Füßen wehrt Bourne Rhodes ab und kommt mit dem Diving Double Knee Drop an die Schultern von Rhodes gesprungen. Bourne blickt in die Ecke und nun wird es Zeit für Air Bourne. Hier kommt der Finisher. Rhodes weicht aus. Bourne kommt auf den Beinen auf, doch Rhodes mit dem Beautiful Disaster (Springboard kick). Cross Rhodes ist angesagt. Rhodes überlegt es sich aber und zeigt lieber den Alabama Slam. Das hat gesessen. Eins….zwei….drei. Gute Nacht Evan Bourne.
 
 
 
Sieger: Cody Rhodes
 
Cody Rhdoes ist sichtlich zufrieden. Er rollt sich aus den Ring und schreit ins Publikum, das es erst der Anfang war. Rhodes verschwindet Backstage, während Jericho im schwarzen Anzug und Krawatte in den Ring steigt. Evan Bourne schickt er Backstage. Dessen Niederlage scheint den Blondschopf heute weniger zu kümmern. Er setzt sich auf einen Stuhl.
Jericho: „Mein Rücken schmerz noch immer von der Powerbomb, die mir Diesel letzte Nacht verpasst hat. Ich bin aber nicht hier um den Match nachzuweinen. Ich bin für eine klare Ansage hier. Diesel ich fordere dich auf mir gegenüber zu treten. Wenn du heute Abend nicht hier bist, dann nächste Woche bei RAW. Ich will, nein ich verlange eine klare Antwort. Egal ob Diesel selbst, Shane McMahon oder JBL…einer von euch Dreckspack wird mir jetzt eine Antwort geben.“ Nichts passiert und Jericho wirkt genervt.
Jericho: „Ich habe den ganzen Tag Zeit.“
Über die Zuschauerränge stürmt Curt Hawkins in den Ring. Ihn schlägt Jericho. Er dreht sich um und bekommt auch schon von Vance Archer den Stuhl über den Kopf gezogen. Wade Barrett und die anderen Takeover Mitglieder kommen über die Rampe in den Ring. Tarver & Slater heben Jericho auf die Schultern von Barrett. Der lässt Jericho mit Wasteland auf die Matte krachen. Barrett schaut sich Jericho etwas an und winkt Skip Sheffield heran. Er soll ich ihn das Mikro geben.
Barrett: „JBL, Diesel, Shane wir haben das nicht für euch getan…wir haben das für uns getan. Der Tag an dem wir etwas von euch wollen wird kommen…und das wird vielleicht früher sein als ihr denkt.
Takeover verlassen den Ring und lassen Jericho liegen.
 
Aus der Werbung zurück fängt Todd Grisham Wade Barrett auch für ein Interview ab.
Grisham: „Wade gerade haben wir eine brutale Attacke auf Chris Jericho gesehen. Warum das alles?
Barrett: „Wie ich schon sagte. Wir haben das alleine für uns getan, werden dir aber sicher nicht sagen was wir vorhaben. Ich kenne dich kleinen Spießer in Anzug, Brille & Krawatte. Du wirst mich auch nach Triple H fragen. Nein wir haben Triple H nicht attackiert. Ich wollte ihn One on One im Ring um zu zeigen wie stark Takeover ist. Er scheint aber so als hätte Triple H auch noch andere Feinde und sollte besser noch auch im Hinterkopf haben. Wenn du mich jetzt entschuldigst ich habe noch zu tun.“
 
Kaum ist Barrett weg sehen wir auch schon John Cena, der gerade in der Halle ankommt. Grisham möchte John Cena etwas fragen, es kommt aber ein grinsender JBL ins Bild. Cena wirkt irritiert.
JBL: „Erzähl es ihm.“
Cena: „Was soll er mir sagen?“
Grisham: „JBL ist der General Manager von Smackdown und hat zusammen mit Shane McMahon auch RAW übernommen.“
JBL: John, von einem John zum anderen John möchte ich dir sagen…..ha ha ha ha.“
Mit einem bösen Blick geht Cena.
JBL: „Man könnte glauben er mag mich nicht.“
Cena kommt aber noch mal zurück.
Cena: „Ich will mein Re-Match mit Kane und ich akzeptiere kein nein.“
JBL: „John ich gebe dir dein Titelmatch….wenn du Matt Hardy heute besiegst.“
Cena: „Das ist alles?!“
JBL: „Besiege Matt Hardy und du hast dein Titelmatch. Das ist ein versprechen.“
Beide nicken sich zu und verlassen langsam das Bild.
 
Weiter geht es mit Justin Gabriel vs. Chavo Guerrero. Gabriel hat Kelly Kelly gebeten heute Backstage zu bleiben. Chavo sei gefährlich und nicht zurechnungsfähig. Schon beim Entrance von Chavo stürzt sich Gabriel auf ihn.
 
Chavo Guerrero vs. Justin Gabriel
Gabriel prügelt Chavo zum Ring. Er rollt ihn hinein und der bettelt um Gnade. Gabriel lässt Chavo auf die Beine kommen und gibt ihn dann eine Ohrfeige mit. Chavo läuft in einen Hiptoss hinein und gleich noch in einen zweiten. Gabriel will nachsetzen und Guerrero rollt sich aus den Ring. Chavo legt sich mit dem Publikum an. Er dreht sich zu Gabriel um und der fliegt mit einem Dive durch das mittlere Seil nach draußen. Gabriel feiert sich kurz selbst ab und schickt Chavo mit einer             Headscissor gegen die Ringtreppe. Gabriel rollt Chavo in den Ring und kommt zu einem 2 Count. Chavo landet im Armbar, kommt aber auf die Beine und rettet sich in die Ecke. Langsam löst Gabriel. Chavo packt ihn direkt an der Hose und wirft ihn mit dem Gesicht gegen den mittleren Turnbuckle. Chavo tritt mehrfach auf den Rücken von Gabriel ein. Mit Faustschlägen an den Kopf setzt Guerrero nach. Chavo wird ermahnt, würgt dann aber mit dem Schuhwerg weiter. Harter Wipp in die Ecke und Gabriel kracht zu Boden. Chavo schreit Gabriel an das Kelly Kelly ihm gehört. Gabriel fightet zurück, muss nach einem Uppercut aber erneut zu Boden. Langsam und fast schon arrogant holt Chavo Gabriel auf die Beine. Der fightet erneut zurück. Clothesline aus den Seilen und einen Dropkick bringt er auch noch an. Noch einmal kommt er aus den Seilen gelaufen. Drop Toe Hold von Chavo und Gabriel findet sich wieder auf der Matte. Rolling Wheel Kick von Chavo und eins….zwei…kick out. Chavo versucht Gabriel mit einer Bodyscissor weiter zu schwächen. Chavo löst von selbst und bringt einen Knee Drop an den Arm von Gabriel durch. Chavo nun mit einem Wipp in die Seile. Er senkt den Kopf und Gabriel tritt zu. Er rollt sich über den Rücken von Chavito und bringt eine Headscissor durch. Wipp in die Ecke. Chavo wankt auf Gabriel zu. Chavo weicht aber einer Clothesline aus und zeigt einen Saito Suplex. Eins….zwei….knapp war es. Gabriel kämpft sich mit Kicks an die Schenkel und Brust ins Match zurück. Spinning Back Kick und Chavo fällt zu Boden. Erneuter Wipp in die Ecke. Chavo hebt die Schulter und befördert Gabriel auf den Apron. Gabriel blockt einen Schlag ab und rammt Chavo die Schulter in den Magen. Gabriel mit einer Springboard Aktion. Chavo fährt aber das Bein aus und erwischt Gabriel in der Bachgegend. Unter lautstarken missfallen der Fans setzt Chavo zu 3 Amigos an. Nummer drei blockt Gabriel ab und bringt Chavo mit einem STO zu Fall. Gabriel steigt zum 450 Splash nach oben. Hier kommt er. Chavo zieht die Beine an und verursacht Schmerzen bei Gabriel. Chavo Guerrero lacht sich eins und steigt zum Frog Splash nach oben. Chavo springt heran und Gabriel kann sich wegrollen. Chavo wankt auf die Beine und Gabriel rollt Chavo schnell ein. Eins…zwei….drei. Der Sieg für Justin Gabriel.
 
 
 
Sieger: Justin Gabriel
 
Die Freude über den Sieg währt nur kurz. Chavo Guerrero mit einen Cheapshot und wirft Garbriel gegen den Ringpfosten. Dieses Mal kann Chavo die 3 Amigos zeigen. Auch der Frog Splash sitzt. Der Ringrichter schickt Chavo weg. Der überlegt etwas und rollt sich dann aus den Ring. Scheint als hätte Chavo für heute genug angerichtet. Chavo dreht sich nach kurzer Zeit aber um und lacht. Er läuft zum Ring zurück. Er schnappt sich den Ringgong. Der Ref hilft Gabriel auf die Beine. Keine gute Idee. Chavo ist zur Stelle und haut Gabriel mit dem Ringgong um. Der Ref schimpft Chavo aus und bekommt auch den Ringgong zu spüren. Chavo rollt sich aus den Ring und holt einen Stuhl herbei. Er schreit herum, das er Gabriel jetzt den Nacken brechen wird. Er klemmt den Kopf von Gabriel im Stuhl ein. Kelly Kelly läuft in den Ring und kniet sich schützend über Gabriel. Chavo schaut sich das in Ruhe an. Kelly Kelly will Gabriel vom Stuhl befreien und Chavo lässt das geschehen. Kelly rollt Gabriel aus den Ring. Sie lässt ihn bei sich aufstützen. Langsam gehen sie. Chavo schüttelt den Kopf. Er rollt sich aus den Ring und stößt beide zu Boden. Kelly packt er an den Haaren und wirft er in den Ring. Er drückt ihr zuerst einen Kuss auf und verpasst ihr dann eine Ohrfeige. Endlich scheint Chavo den Ring zu verlassen. Auf halben Weg kehrt er zurück. Erneut schnappt er sich Kelly Kelly und auch sie muss die 3 Amigos über sich ergehen lassen. Damit hat Chavo aber noch immer nicht genug. Er steigt auf das Top Rope und Kelly Kelly bekommt den Frog Splash ab. Endlich lässt Chavo von ihr ab. Gabriel kriecht auf allen Vieren zum Ring. Chavo schlägt Gabriel aber noch einmal zu Boden. Er löst eine Matte des Hallenbodens und legt sich Gabriel zurecht. Chavo Guerrero steigt noch einmal auf das Top Rope. Frog Splash aus den Ring auf Justin Gabriel. Chavo schmerzt die Aktion selbst etwas, lacht aber trotzdem. Zu guter letzt hat er noch etwas zu sagen.
Chavo: „Sometimes, Love Hurts.“
Chavo humpelt davon während sich die Offiziellen um Justin Gabriel & Kelly Kelly kümmern.
 
Die Kameras sind bei JBL, der gerade telefoniert.
JBL: „Sim wer? Sin Cara? Was ein maskierter Mexikaner? Ich hasse maskierte Leute, ich hasse Mexikaner, ich hasse maskierte Mexikaner. Nein den könnt ihr euch behalten. Ich muss schluss machen (klopft an der Türe).“
The Miz & die DiBiases erscheinen.
JBL: „Wen haben wir den hier? Meinen guten, alten Freund The Miz.“
The Miz: „Ha ha selten so gelacht. Das letzte Mal als ich JBL ein Match von mir kommentieren hörte, waren das ganz andere Aussagen. Darüber sehe ich aber hinweg. Ich war lange Zeit United States Champion und habe vor mir den Titel von Daniel Bryan wiederzuholen. Wie John Cena will auch ich ein Re-Match.“
JBL: „Hast du richtig zugehört. John Cena hat die Chance auf ein Titelmatch. Die muss er erst einmal nutzen. Aber ich bin ein fairer Mann. Warum solltest nicht auch du die Chance bekommen? Nächste Woche bekommt ihr alle drei Chancen auf ein Titelmatch. Miz auf den US Titel, Brett & Ted auf die Tag Team Titel.“
Das freut die drei sehr.
JBL: „Brett & Ted treffen nächste Woche auf das Team von Daniel Bryan und….The Miz!“
Das Grinsen verschwindet sofort aus dem Gesicht von The Miz.“
The Miz: „Was war das bitte?!“
JBL: „Gewinnen du und The Miz bekommst du dein Re-Match, gewinnen die DiBiases bekommen sie ein Tag Team Titel Match.“
The Miz: „Kein Problem. Brett & Ted machen für mich den Job…richtig?“
Die DiBiases blicken sich gegenseitig an. Brett verlässt den Raum. The Miz dreht langsam den Kopf zu Ted um.
Ted: „Nein!“ Auch Ted verlässt den Raum und Miz schließt kurz genervt die Augen.
The Miz: „Warum zur Hölle tust du das?!“
JBL: „Because am the JBL and….you are a ass”
An den Mundwinkel kann man sehen das Miz sauer ist und er stürmt hinaus. Dabei stößt er fast Shane McMahon um.
Shane: „Kein guter Tag was? JBL, der Mann den ich gesucht habe. Mir macht es etwas Sorgen das Randy Orton noch nicht aufgetaucht ist. Ich befürchte er plant etwas.“
JBL: „Der plant gar nichts. Der weiß genau das er sich nicht mit uns anlegen kann und soll. Keine Sorge, ich…wir haben alles im Griff.“
Shane: „Wenn du meinst. Noch etwas anderes. Ich habe gerade eine Spitzenneuverpflichtung getätigt. Sein Name ist Sin Cara.“
JBL blickt Shane böse an.
Shane: „Was?“
JBL schüttelt den Kopf und geht.
Shane: „Hallo? Hallo?!“
 
Nach einem Werbebreak haben sich rund um den Ring Alicia Fox, Eve Torres, Melina, Natalya, Rosa Mendes, Beth Phoenix, die Bella Twins, Laycool, Gail Kim, Jillian & Serena versammelt. Shane McMahon kommt heraus und betritt den Ring.
Shane: „Wie versprochen wird sich hier einiges ändern. Das betrifft auch euch Divas. In zwei Monaten steht der Summerslam auf dem Programm. Dann ist es vorbei mit zwei Frauen Titel. Ja ihr habt euch nicht verhört. Beim Summerslam wird der Divas Champion auf den Womens Champion treffen. Die Siegerin wird die einzige Titelträgerin der WWE sein. Welchen Titel es dann noch gibt? Das kann sich die Siegerin aussuchen. Divas Champion Maryse ist nicht hier, weil sie sich für ihre Frisur schämt die ihr Eve & Melina verpasst haben, aber Beth ist hier. Beth noch zwei Monate und du stehst im Match. Allen anderen bietet sich eine andere Chance. In den nächsten 12 Wochen wird es ein Turnier geben. In diesen „Take my chance“ Turnier werden sich die ersten beiden für das Finale qualifizieren. Die 3 und 4. Platzierte werden in einem Match den 3. Finalplatz unter sich ausmachen. Die drei Finalisten werden dann im einem Triple Threat Match um den Sieg kämpfen. Wer auch immer das Turnier gewinnt hat das Anrecht auf ein Titelmatch wann, wo & wie immer sie will. Ladies, viel Glück.“
Gail Kim steigt in den Ring und ergreift das Wort.
Kim: „Ich werde dieses Turnier gewinnen. Das steht außer Frage. Ich werde nicht nur dieses Turnier gewinnen. Ich werde Beth Phoenix schon vorher den Womens Titel abnehmen.“
Shane: „Genug geredet Gail. Du bekommst gleich die Chance deinen Worten auch Taten folgen zu lassen. Das im aller ersten „Take my chance“ Match. Gail Kim’s Gegnerin ist Natalya.“
Die wirkt im Gegensatz zu Gail Kim erfreut darüber.
 
Während der Werbung sind die anderen Diven Backstage gegangen. Das Punktesystem des „Take my chance“ Turniers.
Sieg durch Pinfall: 8 Punkte
Sieg durch Aufgabe: 10 Punkte
Sieg durch DQ: 5 Punkte
Draw: 2 Punkte
Niederlage durch DQ: - 5 Punkte
Niederlage durch Aufgabe: - 2 Punkte
 
Bevor das Match startet setzen sich Cryme Tyme & Rosa Mendes an das Kommentatorenpult.
 
Gail Kim vs. Natalya
Natalya will einen Handshake. Kim tritt Natalya lieber in den Bauch. Wipp in die Ecke. Kim stürmt daneben und Natalya will ihr schon den Sharpshooter ansetzen. Kim rettet sich in die Seile. Natalya kommt auf Kim zu. Die schlüpft Natalya durch die Beine. Natalya wippt Kim in die Seile. Kim springt über Natalya und haut sie mit einer Clothesline um. Kim legt Natalya mit den Hals an das untere Seil und drückt mit dem Knie zu. Kim tritt weiter auf Natalya ein. Wieder auf den Beinen bekommt Natalya den Ellbogen von Kim ins Gesicht und muss nach einem Shoulderblock zu Boden. Kim lässt Natalya erst gar nicht auf die Beine kommen. Harter Kick in den Magen und Kim setzt zu einem Camel Clutch an. Natalya kämpft sich mit Kim am Rücken nach oben. Sie behält den Rucksack an sich und lässt sich in die Ecke fallen. Ein Bodyslam von Natalya und ein Back Suplex hinterher. Eins…zwei…kick out. Natalya nimmt Kim zu einem Surfboard hoch. Das kostet viel Kraft und Natalya löst nach einiger Zeit von selbst. Nach einem Reversal muss Natalya in die Ecke. Kim läuft in die Beine von Natalya hinein. Natalya steigt auf das oberste Seil. High Cross Body. Kim weicht aus und es folgt ein Flapjack. Eins…zwei…kick out. Hilft auch beschweren nichts. Kim will einen Suplex zeigen. Natalya blockt ab und vollführt einen Vertical Suplex, den sich länger hält. Auf die Matte geht es mit Kim. Der Sharpshooter ist angesagt. Kim währt sich erfolgreich und wirt Natalya durch das mittlere Seil nach draußen. Cryme Tyme erheben sich. Die Hart Dynasty ist aber zur Stelle und verjagt Cryme Tyme. Rosa erhebt sich von ihrem Platz und beschimpft Natalya. Kim schleicht sich heran. Natalya weicht aus und Kim erwischt Rosa Mendes. Kim dreht sich zu Natalya um und steckt die Nattie by Nature (Discus clothesline) ein. Natalya rollt Kim in den Ring und setzt den Sharpshooter an. Kim bleibt nichts anderes übrig als aufzugeben. Das sind die ersten 10 Punkte für Natalya!
 
 
 
Siegerin: Natalya
 
Natalya freut sich und Gail Kim ist sichtlich bedient.
 
Weiter geht es mit einem Einspieler zum Hardcore Match von Gestern Abend zwischen Sheamus & Batista, als Batista regelrecht zerstört wurde. Danach steht ein sichtlich gut gelaunter Sheamus bei Todd Grisham.
Grisham: „Sheamus letzte Nacht haben wir ein wirkliches brutales Match gegen Batista gesehen.“
Sheamus: „Fella, Batista wollte es nicht anders. Für beide von uns war der Platz in der WWE nicht groß genug. Ich wusste immer das ich besser bin als Batista. Gestern habe ich das bewiesen.“
Grisham: „Was steht für Sheamus als nächstes auf dem Plan.“
Sheamus: „Für mich spielt es keine Rolle Vince McMahon oder die beiden anderen das Sagen haben. Der Weg für Sheamus führt direkt zurück zum WWE Titel. Niemand wird mit dabei stoppen können...“
 
John Cena wird nun seine Chance bekommen sich ein Re-Match um die WWE Titel zu sichern. Dafür muss er Matt Hardy besiegen. Als beide im Ring angekommen sind, meldet sich JBL aber über Leinwand zu Wort.
JBL: „John Cena wenn du gewinnst hast du dein Re-Match gegen Kane. Matt verlierst du aber dein Match...bist du gefeuert! Viel Spaß!“
Beide sind erstmal geschockt, versuchen sich aber auf das Match zu konzentrieren.
 
Matt Hardy vs. John Cena
Hardy nimmt Cena in einem Headlock. Cena will ihn ausheben, muss nach einem Takedown aber auf die Matte. Side Headlock von Hardy und Cena arbeitet sich recht rasch nach oben. Zwei Mal springt er über Hardy und bringt ihn dann mit einem Hiptoss auf die Matte. Bodyslam und ein Elbow von Cena zum 1 Count. Mit einem Headlock schwächt Cena Hardy. Der arbeitet sich nun nach oben. Zwei Hiptoss und ein Vertical Suplex von Hardy der Cena zum 2 Count unten hält. Cena landet im Side Headlock. Nicht lange bis Cena auf den Beinen ist und Hardy mit einem Back Suplex ausheben kann. Hardy stürmt in einen Drop Toe Hold hinein. Soll schon STF geben. Hardy kann Cena aber noch von sich und nach draußen stoßen. Cena steigt auf den Apron und fällt von diesen, nach einer Clothesline. Matt lässt sich nicht lange Zeit und springt mit einem Flying Cross Body auf Cena herab. Er rollt ihn in den Ring zurück und steigt auf das mittlere Seil. Hardy mit dem Elbow an den Hinterkopf von Cena und einem weiteren 2 Count. Hardy mit einer Serie von Elbows mit dem selben Ergebnis. Reversal und Hardy landet in der Ecke. Er wankt zurück und Cena mit einem Fishermans Suplex. Eins…zwei…kick out. Cena ist als erster oben auf, stürmt aber in die Leere Ecke und Hardy mit dem Bulldog. Eins…zwei…kick out. Cena soll in die Cena. Reversal und tritt in den Magen. Cena kommt mit dem Throwback angesprungen. Wieder das Cover und eins…zwei…kick out. In die Seile mit Hardy. Dort klammert er sich fest und Cena springt mit einem Dropkick ins Leere. Russian Leg Sweep von Hardy und er steigt auf das mittlere Seil um einen Leg Drop anzubringen. Er kommt gesprungen und Cena kann ausweichen. Cena mit gleich zwei Running Shoulderblock und dem Protoplex. Wir wissen was jetzt kommt. „You can’t see me“ und der Five Knuckle Shuffle. Der sitzt und Cena ist bereit für Attitude Adjustment. Hardy kontert mit einem DDT. Eins….zwei…kick out. Side Effects und auch die gelingen. Eins…zwei…kick out! Matt zappelt herum und wartet den Twist of Fate zeigen zu können. Cena stößt Hardy in die Seile und nimmt ihn erneut zu den Attitude Adjustment nach oben. Hardy klammert sich in den Seilen fest und rettet sich auf dem Apron. Slingshot gegen Cena. Schnell kehrt Matt in den Ring zurück und der Twist of Fate gelingt. Eins….zwei….drrr..nein Cena kickt aus dem Twist of Fate. Matt kann es nicht fassen und schüttelt den Kopf. Matt holt Cena auf die Beine und einen weiteren Twist of Fate zu zeigen, Cena kontert mit dem AA. John Cena überlegt einige Sekunde und nimmt Matt Hardy dann doch in den STF. Dem bleibt nichts anderes übrig als aufzugeben.
 
 
 
Sieger: John Cena
 
Cena hilft Matt Hardy auf die Beine. Der stößt Cena aber von sich. Cena sagt zu Matt Hardy „I am sorry“ und verlässt den Ring. Hardy bekommt Standing Ovations. Er verabschiedet sich bei den Kommentatoren und verlässt den Ring. Er dreht sich noch mal zum Publikum um, applaudiert und verschwindet Backstage,
 
Nach einer weiteren Werbepause sehen wir John Cena, der Backstage auf R-Truth trifft.
R-Truth: „John, du weist ich respektiere dich, aber das war nicht richtig.“
Cena: „Ich musste meinen Job tun.“
R-Truth: „Dein Job wäre es gewesen sich für Matt hinzulegen. Siehst du nicht was JBL & Shane versuchen. Sie wollen uns alle gegeneinander aufhetzen. Glaubst du das war alles?“
Cena: „Ich musste an mich und meinen Vater denken. Kane muss dafür bezahlen was er meinen Vater angetan hatte.“
R-Truth: „Um welchen Preis?!“
Cena: „Glaubst du wirklich das ist mir leicht gefallen? Nein, auf keinen Fall. Ich hatte keine andere Wahl.“
R-Truth: „Man hat immer eine andere Wahl.“
Cena: „Du steckst nicht in meinen Schuhen. Spreche nichts worüber du keine Ahnung hast. Das war meine Entscheidung und für mich richtig.“
R-Truth: „John du...“
Cena: „Ich will jetzt nichts mehr hören.“
Cena lässt R-Truth einfach so stehen.
R-Truth: „John, John komm schon. Rede mit mir!“
 
Kane hat das alles über einen Bildschirm verfolgt umd meldet sich zu Wort.
Kane: „Wie ich mich auf John freue. Noch mehr schmerz und leid das ich versuchen kann. Ich liebe es Schmerz zu verursachen."
Kane lacht lauthals.
 
Zum Abschluss der Show kommen noch einmal JBL & Shane McMahon heraus. Die Reaktionen sich entsprechend negativ.
JBL: „Das war erst der Anfang. Wir sind hier um alles besser zu machen als Vince McMahon und sein unfähiges Gefolge.“
Shane: „Ihr könnt für uns sein oder ihr könnt gegen uns sein. Wenn ihr gegen uns seid, wird es euch schlecht ergehen. Niemand kann uns aufhalten.“
„I hear voices in my head” Unter starken Reaktionen kommt Randy Orton heraus und bleibt auf der Entrance stehen.
Orton: „Meine Name ist Randy Orton und ich stehe gegen euch. Ich habe gesehen was ihr getan habt und etwas herumtelefoniert.“
JBL: „Applaus, Randy Orton kann telefonieren.“
Orton: „JBL ich habe nicht deinen Mami oder deinen Daddy angerufen, was mich zu Shane McMahon bringt. Ich habe deine Mami angerufen. Sie und deine Schwester werden nächste Woche hier sein.“
Shane McMahon gefällt das gar nicht. Er diskutiert mit JBL. Mit der Musik von Randy Orton geht RAW Off-Air.
 
Houseshow Ergebnis für das "Take my chance" Turnier:
 
Serena besiegt Jillian durch einen Spear
Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=